Sie sind hier: Startseite Lebenserfahrung Berufliche Erfahrung Siemens Nixdorf Informationssysteme AG

Siemens Nixdorf Informationssysteme AG

ab dem 01.10.1991              Vertriebsbeauftragter der SNI D2
Business Systems Key-Accounts

 

ab dem 01.10.1992     Vertriebsbeauftragter der SNI D1
Business Systems Key-Accounts

 

Die Tätigkeiten und Erfolge im Einzelnen:

ab dem 01.10.1991

Vertriebsbeauftragter der SNI D2
Business Systems Key-Accounts
mit Zuständigkeit für internationale
Betreuung von Großkunden

 

Merkmale: Erarbeitung und Präsentation von Großkundenplänen. Enge Teamarbeit mit den strategischen Bereichen der Zentrale.
Entwicklung von Key-Account Plänen.
Gewinnung des Kunden Heraeus für die Erprobung internationaler Konzeptio­nen.

Metallgesellschaft AG
Gewinnung des Neukunden Cerasiv;
trotz bereits bestehenden Letter of Intent für den Mitbewerb (HP) und einer Zentralentscheidung für den Mitbewerber, mit dem Standardprodukt SAP R/3 konnte durch die professionelle Darstellung und die gut  aufgebauten Kontakte in der Metallgesellschaft die Gewinnung des ersten R/3-Neukunden für SNI im Key-Accounts Geschäft erreicht werden. (zur Zeit größtes R/3-Projekt am Weltmarkt). Auch hier war die Akquisition bis auf Vorstandsebene notwendig. Ebenso die Erarbeitung eines Entscheidungs- und Meinungsmacherprofiles der Metallgesellschaft AG.


Die Motivation bei den Kollegen im Team  auch während der überaus schwierigen Akqusitionsphase hoch zu halten, war eine Herausforderung die erfolgreich gemeistert wurde. Auch bei der späteren Realisierung war es besonders notwendig und er­folgreich, die Kollegen überregional für dieses Projekt in der sehr frühen (noch Entwicklungsphase) des SW-Produktes immer wieder zu motivieren.

Der Kunde ist heute sehr dankbar für meinen persönlichen Einsatz im Projekt.

ab dem 01.10.1992

Vertriebsbeauftragter der SNI D1
Business Systems Key-Accounts mit Zuständigkeit
für die weltweite Betreuung des Konzerns
Metallgesellschaft AG

 

Merkmale: Erarbeitung einer Vermarktungsstrategie für SNI Produkte innerhalb des SAP R/3-Umfeldes für den Metallgesellschaftskonzern.

Übertragung der Erkenntnisse auf den deutschen Markt mit der Definition einer Key-Account Strategie.